Sciences

Die Naturwissenschaften haben im LGE einen hohen Stellenwert. So gibt es neben dem normalen Unterricht eine Reihe von interessanten Zusatzangeboten und Veranstaltungen:


„Option Sciences 1ère/2e „zusammen mit einem „Cours d’Excellence Sciences 6e“:

Hier treffen die „großen“ und die „kleinen“, von den Naturwissenschaften begeisterten Schüler zusammen, um zu experimentieren und mehr über die Themenbereiche zu erfahren, die sie interessieren. Die Schüler der „Option Sciences 1ère/2e“ treten hier auch schon einmal als „Lehrer“ auf. Ein weiterer wichtiger Inhalt des Kursus ist die Ausarbeitung einer kleinen experimentellen Show, die bei der Preisverleihung des „Concours Jeunes Scientifiques“ aufgeführt wurde und auch am Tag der offenen Tür am 23. April 2016 mehrfach zu sehen sein wird. Unterstützt wird dieses Projekt vom „Fonds National de la Recherche“ (FNR).


Große Experimente-Show

Die Alchemisten von Dellhéicht (2015)
Die Alchemisten von Dellhéicht (2015)

In einer für Luxemburg (und sicher auch darüber hinaus) einmaligen Zusammenarbeit mit der „Ecole Fondamentale Dellhéicht“ und der Asbl „Déi kleng Fuerscher“ kam es im Juni 2015 zur Aufführung einer großen Show unter dem Motto „Die Alchimisten von Dellhéicht« . An diesem Projekt waren Schüler der „Cycles“  3 und 4 (in ihrer Freizeit) sowie der 2e –Schüler verschiedenster Sektionen (im Rahmen ihres Optionsfaches) beteiligt.

In der ersten Phase haben die Grundschüler einen Einblick in die Welt der Naturwissenschaften erhalten, teilweise auch durch die Sekundarschüler. Letztere hatten daneben die Aufgabe, parallel dazu die passenden Experimente herauszusuchen, auszuprobieren und zu optimieren. Gemeinsam wurde dann noch die passende, spannende und witzige Geschichte ausgearbeitet und mit großer Liebe zum Detail auf die Bühne des LGE gebracht, so dass sich insgesamt über 600 Zuschauer gut unterhalten fühlten.

Für das nächste Schuljahr ist eine Fortsetzung dieses Ereignisses geplant. Arbeitstitel: „Deltahigh“ :-)! Auch dieses Großprojekt war und ist nur dank der finanziellen Unterstützung des FNR und, in diesem Fall, auch der Stadt Esch möglich.


Participation au Sciencefestival


Cours facultatif 1ère B/C „Einführung in die präparative organische Chemie“

Chimie ScienceDen Schülern der  1ère B und C wird in etwa 10 Praktika fachkundig (durch eine promovierte Chemikerin) gezeigt, was sie erwartet, wenn sie sich für ein naturwissenschaftliches, medizinisches oder ingenieurwissenschaftliches Studium entscheiden sollten. Hier kann man lernen, wie organische Substanzen hergestellt, gereinigt und charakterisiert werden können. Obwohl dieser Kurs neben dem normalen Pensum stattfindet, erfreut er sich dennoch großer Beliebtheit und er konnte schon ein paar Unentschlossene für ein Chemiestudium gewinnen. Auch hierfür sei dem FNR für die finanzielle Unterstützung gedankt.


„Chercheurs à l’école“

Seit der allerersten Edition dieser lobenswerten Initiative des FNR beteiligt sich Fuerscher 06das LGE hieran: Forscher unterschiedlichster Fachbereiche und Nationalitäten stellen ihre Arbeit und, vielleicht noch wichtiger, ihren Werdegang vor. So können die Schüler (i.d.R. der 2e B und C) aus erster Hand erfahren, was einen Menschen dazu bewegen kann, Forscher zu werden, und was Forschersein im Alltag bedeutet.


Besuche beim Scienteens Lab des LCSB (Uni Luxemburg)

Klassen der 1ère B/C können einen ganzen Tag in die Welt der realen Forschung in den Laboratorien des „Luxembourg Center for Systems Biomedicine“ in Esch-Belval hineinschnuppern und sich so vielleicht mit dem „Forschergen“ infizieren lassen.

IMG_5006

Infos : http://wwwfr.uni.lu/lcsb/scienteens_lab


NWO 16Luxemburgische Naturwissenschaftsolympiade und EUSO

Immer wieder schneiden Schüler des LGE sehr gut bei der nationalen Naturwissenschaftsolympiade (dieses Jahr z.B. vier Schüler des LGE unter den 24 Finalisten) oder bei der „European Scientific Olympiade“ ab.

 


Concours Jeunes Scientifiques

Das LGE fördert aktiv die Teilnahme an diesem nationalen Wettbewerb, bei dem auch schon einige unserer Schüler Hauptpreise (u.a. eine Teilnahme an bedeutenden internationalen Wettbewerben und Veranstaltungen) davongetragen haben.

Infos : www.jonk-fuerscher.lu


FNR_logo_non_vectoLogo Esch Hintergrundfarbe